Gemeinsam. Begegnung gestalten

Das Projekt „gemeinsam. Begegnung gestalten“, welches wir in Partnerschaft mit dem Theater LOKSTOFF! umsetzen, schafft beziehungsstiftende und kreative Begegnungsmöglichkeiten zwischen bleibeberechtigten Drittstaatenangehörigen und Menschen aus der Aufnahmegesellschaft an 12 meist ländlichen Orten in der Region Stuttgart. Dabei werden die Teilnehmer*innen durch uns von genau dort abgeholt, wo sie sich gedanklich, emotional und örtlich befinden.

Das Vorgehen in den einzelnen Standorten, welches von uns begleitet und moderiert wird, orientiert sich dabei an folgendem Schema:

1. Erste Begegnung bei einer lokalen Organisation aus der Aufnahmegesellschaft

2. Gegenbesuch bei den Drittstaatenangehörigen

3. Folgebegegnungen zur Beziehungsvertiefung

4. Vor-Ort-Folgeprojekte durch interkulturelle Tandems

5. Lokale Verankerung durch geschulte Standort-Moderator*innen.

Wir wollen durch dieses Projekt generationsübergreifend auch Personengruppen erreichen, die bislang kaum Kontakt zu Geflüchteten hatten. Parallel zu den Begegnungsveranstaltungen erarbeiten wir gemeinsam mit den Teilnehmer*innen des Projektes ein Schulungscurriculum. Mit der Teilnahme an dieser Schulungsreihe erwirbt man das Zertifikat „Interkulturelles Käpsele“.

Trailer zu “Gemeinsam. Begegnung gestalten”

Projektlaufzeit: 01.07.2020 – 30.09.2022

Projektleitung: Jochen Schneider / jochen.schneider@kubusev.org / 0711 888 999 12