Sportfreizeit WildBlind 2015

 

 

Siegel_DD15_engagiert

 

 

Vom 26. Mai bis zum 31. Mai 2015 fand dieses Jahr eine Sportfreizeit für sehende, blinde und sehbehinderte Jungs & Mädels statt. Im Alter von 7 bis 14 Jahren war jede_r herzlich willkommen.

Die Teilnehmer_innen aus Baden-Württemberg fanden sich schnell zu einer Gemeinschaft zusammen, bei der die körperlichen Unterschiede keine Rolle spielten.
Gemeinsam konnten wir sechs Tage lang die Vielfältigkeit des Sports für Menschen mit und ohne Sehbehinderung kennenlernen. Auf Wunsch der Teilnehmer_innen wurden Workshops zu folgenden Sportarten durchgeführt: Blindenfußball, Klettern, Reiten, Voltigieren, Leichtathletik, Schwimmen, Selbstverteidigung und Karate.

Dabei haben viele ihre Ängste sowie manch gedachte Grenzen überwunden und sind über sich selbst hinausgewachsen.
Neue Fähigkeiten wurden entdeckt und auch das Abendprogramm sorgte für viel Spaß, Entspannung und Aktion. Von Bastelaktionen, wie Seife gießen und Nassfilzen, über ein Spieleabend bis hin zu einer Disco war alles dabei. Außerdem wurde gemeinsam Pizza gebacken, gegrillt und die Umgebung durch eine Eselwanderung erkundet.

Aufgrund der großen Nachfrage und den vielen positiven Rückmeldungen durch Eltern und Teilnehmer_innen ist eine weitere Sportfreizeit für 2016 in Planung.

Sportfreizeit WildBlind 2015

Besonderer Dank gilt dem Kreisjugendring Esslingen für die tatkräftige Unterstützung bei der Planung und Durchführung dieser sehr gelungenen Sportfreizeit.
Für die finanzielle Unterstützung möchten wir uns ganz herzlich bei der Aktion Mensch, der Allianz, die im Rahmen ihres 125 jährigen Bestehens unsere Sportfreizeit unterstützte und bei der Jugendstiftung Baden-Württemberg bedanken.